STUDIEN UND DOKUMENTATIONSZENTRUM

Ausbildungen

Eine der prioritärenAufgaben des Dokumentations- und Studienzentrums im Bereich Soziales (CEDS)besteht darin, Akteure im Bereich Soziales oder andere interessierte Personenbei der Informationssuche zu unterstützen; sie können sich weiterbilden odersogar umschulen lassen und sich so aktiv an der ständigen Entwicklung in diesembreit gefassten Themenbereich beteiligen. Die Aus- und Weiterbildungen, die wiranbieten, bieten den Mitarbeitern die Möglichkeit, in ihrem Beruf effizienterzu werden und ihre Kompetenzen in ihrem jeweiligen Tätigkeitsfeld zu erweitern– und das kommt auch den Institutionen zugute, bei denen sie beschäftigt sind.

Bereits seit einigen Jahren ist das CEDS dabei, seinen Bereich „Aus- und Weiterbildung“ auszubauen; das Angebot beinhaltet unterschiedliche Ansätze, Sensibilisierungen und Techniken; einige Beispiele: Teamführung, die verschiedenen Kommunikationsmethoden, Studien zu sehr spezifischen Themenbereichen in Zusammenhang mit den aktuellen Anliegen der Sozialarbeiter, die sich an das Studienzentrum wenden. Wir achten darauf, regelmäßig neue Weiterbildungen anzubieten, die sich an den aktuellen Bedürfnissen im Bereich Soziales orientieren.

Die folgenden Aus- und Weiterbildungen werden derzeit angeboten:

  1. Umschulung: Sozialgesetzgebung
  2. Zuhören und Hilfe anbieten
  3. Weiterbildung zum Thema Selbstbehauptung
  4. Einführung in die systemischen Ansätze und die Kurzzeittherapie
  5. Seminar: Sensibilisierung in Bezug auf Stressmanagement
  6. Weiterbildung: Basisinstrumente NLP (Neuro-Linguistisches Programmieren)
  7. Weiterbildung: Durch Gespräche motivieren
  8. Sozialarbeit: Nutznießer (oder Gruppen von Nutznießern) unterstützen, begleiten und ihnen ihre Verantwortung bewusst machen
  9. Die verschiedenen Mechanismen kleiner und großer Manipulierungen, denen der Sozialarbeiter tagtäglich ausgesetzt ist
  10. Zyklus: „Minderjährigkeit und Aspekte der Gesetzgebung“
  11. Lernen, mit Kindern zu arbeiten
  12. Supervision (…)