Museum des wallonischen Lebens

Museum des wallonischen LebensMuseum des wallonischen LebensMuseum des wallonischen LebensMuseum des wallonischen Lebens

Aktuelle Ausstellungen

Es gibt immer neue Ausstellungen...

"SUPER-MARIONETTEN – die Ausstellung, in der du zum SUPERHELDEN wirst!"

Super-Marionetten

Von 26/06 bis 31/12/2019

Die Welt der Marionetten ist in Panik! Der Teufel hat das Tor zur Hölle geöffnet, und die gute Nanesse wurde von schrecklichen Kreaturen entführt. Um ihre Welt zu retten, brauchen die Marionetten jetzt Superhelden, die Tchantchès bei seiner Mission helfen.

Bist du der Auserwählte? Dafür musst du allerdings 6 seltsame Welten durchstreifen, die von Marionetten bevölkert sind, und dabei deine Kraft und Geschicklichkeit auf die Probe stellen. Wie in einem Videospiel erhältst du nur Zugang zur nächsten Welt, wenn du den versteckten Hinweis findest.

Hierbei tauchst du ein in die kühne Ritterwelt, die magische Märchenwelt, den Wahnsinn eines befremdlichen Labors, die geheimnisvolle Schattenwelt, die Illusion der Filmwelt und zuletzt in die Schrecken der Hölle.

Solltest du es tatsächlich schaffen, alle Hinweise zu sammeln, kannst du Nanesse befreien und den Teufel zurück zur Hölle schicken.

Die Spielausstellung SUPER-MARIONETTEN richtet sich an Jung und Alt. Der Besucher ist zugleich Spieler und erkundet dieses reiche und ausgesprochen bunte Kulturerbe auf ebenso originelle wie amüsante Weise. Die Ausstellung präsentiert die eigene Sammlung an Metallstab-Marionetten, Handpuppen, Schattenfiguren und Faden-Marionetten, doch auch Exponate anderer Museen, wie des Gadagne in Lyon, des Centre de la Marionnette in Tournai, des Musée d'Histoire contemporaine in Paris und des Museum aan de Stroom in Antwerpen…

Praktische Informationen

Geöffnet Dienstag bis Sonntag von 9.30 bis 18.00 Uhr

Montag auf Vereinbarung für Gruppen

Jährliche Schliessung 1/11 und 25/12

Zugänglich für Personen mit eingeschränkter Mobilität

Kostenlos am ersten Sonntag des Monats

Erwachsene : 5 €

Studenten – Senior : 4 €

Kinder : 3 €

Tickets online : Ouftitourisme

Informationen u. Reservierungen : +32(0)4/279.20.16

-----

Leonardo da Vinci, Die Erfindungen eines Genies

LEONARDO DA VINCI POSTER

Nach Brügge, Istanbul, Antalya und Lyon zeigt nun auch Lüttich, in seinem Wallonischen Volkskundemuseum, anlässlich des 500. Todestages von Leonardo da Vinci die weltweit größte Ausstellung mit Modellen des Meisters.

DIE WELTWEIT GRÖSSTE WANDERAUSSTELLUNG VON LEONARDO-DA-VINCI-MODELLEN IN LÜTTICH

Präsentiert werden über 120 nach den Zeichnungen des Renaissance-Genies gebaute Geräte. Ein belgisches Team aus Ingenieuren, Historikern, Grafikern und Künstlern möchte der Öffentlichkeit mit der Präsentation dieser größten wandernden Sammlung der Welt die Ergebnisse der neuesten historischen und wissenschaftlichen Forschungsarbeiten über Leonardo da Vinci vermitteln.

Als Maler, Bildhauer, Philosoph, Ingenieur, Städteplaner, Botaniker und Anatom in einer Person hinterließ Leonardo da Vinci über 6.000 Seiten mit Notizen und Zeichnungen, die hunderte Erfindungen und Experimente in den unterschiedlichsten Disziplinen dokumentieren. Die Erkenntnisse seiner Vorgänger, die er studierte, inspirierten ihn zu bahnbrechenden und bis heute erstaunlichen Weiterentwicklungen, die uns zugleich interessante Einblicke in die Techniken und das Know-how jener Zeit liefern. Leonardos visionäres Denken öffnete die Tür zu einem neuen wissenschaftlichen Zeitalter.

Testen Sie selbst die Erfindungen des Künstlers und begeben Sie sich auf eine spektakuläre Zeitreise!

EIN UNTERHALTSAMER BESUCH FÜR DIE GANZE FAMILIE

Die interaktiv gestaltete Ausstellung eignet sich perfekt für einen Familienaussflug. Viele der ausgestellten Geräte dürfen von den Besuchern selbst bedient und ausprobiert werden. Zahlreiche 3D-Filme veranschaulichen ihre Funktionsweise.

DIE ELSKAMP-SAMMLUNG

Das Wallonische Volkskundemuseum zeigt außerdem erstmals Stücke aus der renommierten Gnomonik-Sammlung des belgischen Dichters Max Elskamp, die dieser dem Museum nach seinem Tod 1932 hinterließ. Astrolabien, Messinstrumente und wissenschaftliche Geräte aus der Zeit vom 14. bis 19. Jahrhundert machen diese einzigartige Kollektion zu einer der außergewöhnlichsten Sammlungen ihrer Art weltweit.

FÜR SCHULEN

Animationen für Primar- und Sekundarschulen auf Reservierung unter 04/279.20.16 (8 €/Teilnehmer). Didaktische Begleithefte sind unter www.viewallonne.be zum Download verfügbar.

- - -

PRAKTISCHE INFORMATIONEN


Geöffnet Dienstag bis Sonntag von 9.30 bis 18.00 Uhr

Montag auf Vereinbarung für Gruppen

Jährliche Schliessung 1/05

Zugänglich für Personen mit eingeschränkter Mobilität


Eintritt

Erwachsene : 13 €
Studenten – Senior - Kinder : 8 €
Kostenlos am ersten Sonntag des Monats via Ouftitourisme
Tickets online via Ouftitourisme

Informationen : +32(0)4/279.20.31
Reservierungen : +32(0)4/279.20.16